Das Unternehmen wurde nicht enttäuscht

Merkur Spielautomaten feiern ErfolgeDas neue 4K-Großraumgehäuse, „Allegro“, welches mit einem geschwungenen Ultra HD-Monitor mit einer Aufnahmekapazität von 43 Zoll ausgestattet ist, feierte sein Debüt mit der neuen, innovativ designten Gforce-Multigame-Plattform.

Die neuesten Spiele wurden im Allegro-Kabinett präsentiert, unter anderem mit Titeln, wie Secret Area 150, Asian Tower und Neon Panther. Insgesamt wurden 120 Spiele am Merkur-Stand gezeigt.

Einige von den Spielen wurden von den Designteams der Gruppe in anderen Teilen der Welt kreiert, darunter „Reel Time Gaming“ aus Australien, „Lucky Nugget Gaming“ aus Indien und „Stella“ aus Deutschland. Außerdem wurden einige neue Spiele- und Unterhaltungskonzepte auf den Markt gebracht.

Zu nennen sind hier unter anderem die ägyptischen Spiele mit insgesamt 4 Titeln, die einige hochmoderne Effekte, wie die Crash Stacks mit unterschiedlichen Werten zeigen. Nach dem Absturz der Stacks haben Spieler die Möglichkeit große Preise abzusahnen. Auch das „Big Deal Wheel“ hat sich als großer Hit herausgestellt. Insbesondere das zusätzliche „Big Deal Wheel“ hat ein Show-Feeling vermittelt.

Charles Hiten, der CEO von Merkur Gaming Americas, sagte in einem Interview:

„Es war unsere beste G2E aller Zeiten. Die Veranstaltung war dank einer neuen Produktpalette und der engagierten Arbeit unseres Teams während dieser drei Tage möglich. Wir sind uns sicher Merkur auf eine neue und höhere Ebene gebracht zu haben, und das müssen wir jetzt feiern.“

ÜBER DEN AUTOR

Als langjähriger Casinofan beschäftige ich mich schon seit Jahren mit verschiedenen Casinospielen und der ganzen Casinobranche. Ich bin der Meinung, dass es wichtig ist, die Casinobranche als seriöses Unterhaltungsgeschäft zu verstehen. Durch Informationen über das online Glücksspiel und die Abläufe der einzelnen Spiele hoffe ich, Casinospiele verständlicher und unterhaltsamer zu machen.

X