Die online Glücksspiel und Casino Industrie

Seit Jahrhunderten spielen die Menschen Glücksspiele oder Wetten auf die Ergebnisse verschiedener Spiele. Heute spielen Menschen weiterhin in Casinos, Kartenräumen, und immer häufiger – im Internet.  Internet Glücksspiel und somit Online-Casinos sind in der Lageihren Spielern ihre Lieblings-Casino-Spiele, egal wo, anzubieten. Die Spieler benötigen lediglich einen PC mit Internetanschluss oder ein Handy mit Internetzugang und haben dann die Möglichkeit von überall auf das online Casino zugreifen zu können. Trotz gegenläufiger Regelungen hat die globale Online-Gaming-Branche in den vergangenen zehn Jahren sich schnell ausgeweitet, und Ökonomen erwarten, dass der Trend anhält.

Statistik Glücksspiel weltweit

Aufgrund zahlreicher Faktoren wie der Wachstum des Internets, die Öffnung neuer Märkte und die Anmeldung neuer Spieler, ist das online Glücksspiel stetig angewachsen. Seit 2005 hat der Online-Glücksspiel-Markt sich um das 2,5-fache erhöht und wird sich voraussichtlich im Jahr 2014 weltweit auf schätzungsweise 40 Milliarden US-Dollar belaufen. Im Laufe seiner Entwicklung sind eine Vielzahl von Marktteilnehmern einschließlich Online-Casino-Betreiber und Softwareanbieter entstanden. Jeder bemüht sich wettbewerbsfähig zu sein, indem die Anbieter einzigartige Produktpakete, eine große Auswahl an Spielen, neuen Funktionen und regelmäßige System-Updates anbieten. Die folgende Tabelle bietet direkten Zugang zu einigen der führenden Online-Glücksspiel-und Wettunternehmen wie William Hill, Bwin.Party, Bet365, EUCasino, Betfair Group, PlayMillion und 888 Holdings.

Mobiles Glücksspiel

Die weit verbreitete Nutzung von Smartphones und anderen drahtlosen Geräten in den letzten Jahren hat die Online-Gaming-Industrie mit Forderungen nach mobilen Casinos auf dem Vormarsch revolutioniert. Die Spieler entscheiden sich für ein mobiles Casino, weil es eine bequeme Möglichkeit bietet, Wetten von überall mit Internet-Zugang mit ihren Geräten wie Androids, iPhones oder  iPads zu tätigen. Im Gegenzug liefern mehr Online-Glücksspiel-Betreiber mobile Software-Lösungen für ihre Kunden. Statistiken zeigen, dass Mobile Gaming bis 2017 bis zu 100 Milliarden US-Dollar generieren wird und die normalen Desktop-Benutzer in weniger als fünf Jahren somit übertreffen wird.

Mobile Casinos

Die Spieler

Der Glücksspiel-Markt ist hinsichtlich seiner Demografie immer vielfältiger geworden, und der typische Spieler passt schon lange nicht mehr  in das traditionelle Bild eines Mannes mittleren Alters. Immer mehr Frauen spielen in Online-Casinos und machen 40% des Marktes aus. Die Altersgruppe der Online-Spieler hat sich ebenfalls aufgrund des Internets stark verändert  und derzeit überschreiten 30% der Online-Spieler die 50 Altersgruppe.

Lotterie, Geschicklichkeitsspiele, Bingo, Casino-Spiele, Poker und Sportwetten umfassen die Online-Glücksspiel-Anbieter. Allerdings variieren die Spieleinstellungen, je nach Geschlecht. Studien zufolge neigen Frauen dazu, Bingo-Spiele zu spielen, obwohl sie auch immer mehr Interesse an anderen Arten von Online-Glücksspiel zeigen. Das Spielverhalten unterscheidet sich außerdem zwischen den Geschlechtern. Frauen spielen in der Regel länger bei niedrigeren Einsätzen, während Männer häufiger bei höheren Einsätzen mit kürzeren Sitzungen spielen. Generell spielen Männer für den Nervenkitzel und Aufregung, während die Frauen zur Entspannung spielen.

Die globale Online Casino Industrie

Mit der zunehmenden Popularität von Online Casinos haben mehr Ländern auf der ganzen Welt das regulierte Online Glücksspiel erlaubt. Glücksspiel-Webseiten tragen Millionen von Dollar in die Wirtschaft bei, schaffen Arbeitsplätze und generieren Steuereinnahmen. Da sich die Branche verbreitet, unternimmt jedes Land seine eigenen Maßnahmen, um sich dem aufstrebenden Markt anzupassen.

Europa führt den Weg der regulierten Online-Glücksspiel-Industrie an. Das Vereinigte Königreich ist hierbei der Branchenführer mit einem £ 2 Mia. Markt, der weiter wächst. Viele Spieler in Großbritannien wenden sich an Offshore-Wettseiten in Ländern wie Gibraltar. Um den Verlust von Steuern von Offshore-Glücksspiel zu begegnen, hat das Vereinigte Königreich ein Gesetz zum Online-Glücksspiel erlassen, das aufgrund des Wohnsitzes des Spielers, zu Steuereinnahmen führen soll. Das Gesetzt soll im Dezember 2014 in Kraft gesetzt werden.

In Dänemark hat die Regierung im Jahr 2010 ein Gesetz verabschiedet, das Online-Casino-Betreiber unter der Kontrolle des dänischen Gaming Authority (Spillemyndigheden.dk) erlaubt. Obwohl die Niederlande derzeit das Online-Spielen nicht erlauben, wird der niederländische Markt im Jahr 2015 sein erstes reguliertes Online Casino eröffnen. Nach vielen Gesetzesänderungen und Schleswig Holstein‘s Rückzug aus dem Markt, gestaltet sich die rechtliche Situation in Deutschland in Bezug auf Online-Glücksspiel als sehr schwierig. Aber allgemein gesprochen, geht die Tendenz des deutschen Marktes in  Richtung Legalisierung.

Obwohl  in Frankreich bestimmte Arten von Glücksspielen wie Poker, Sportwetten und Pferderennen seit 2010 erlaubt sind, hat das Gesetz immer noch Grauzonen bezüglich anderer Arten von Online-Glücksspiel. Auf der anderen Seite erlaubt Belgien nur Glücksspiel-Seiten, die von der gesetzlichen Spielkommission lizenziert sind.

Die italienische Regierung reguliert das Online-Glücksspiel streng und erfordert eine Lizenz für jeden Standort. In Italien erreicht der Gesamtwert der Einsätze jährlich knapp €100 Mia. Euro, mit einem Anteil von ca. 15% des Online-Glücksspiels. Beliebte Anbieter sind Lottomatica, Bwin / Party, Snai, Paddy Power, Sisal und William Hill.

Unterdessen hat Spanien das Online-Glücksspiel seit dem 5. Juni 2012 geregelt, so dass die Spieler Online-Casino-Spiele, Poker, Bingo und Lotto sicher spielen können. Diese lizenzierten Betreiber erwirtschaften Milliarden von Euros. Obwohl in Portugal die Casinos im Jahr 1927 legal wurden, sind Online-Casinos immer noch im Prozess der Regulierung. Online-Wetten und Casino-Spiele sind in Griechenland seit den letzten 10 Jahren in Betrieb, obwohl ein Gesetz von der EU im Jahr 2011 verabschiedet wurde, das viele Glücksspiel  Internetseiten zu einer hohen Geldstrafe verurteilt wenn diese Beschränkungen nicht eingehalten werden.

übersicht über den europäischen Glücksspiel-Markt und dessen Regulierungen

In Nordamerika, wurde Online-Glücksspiel  in drei US-Bundesstaaten bis Anfang 2014 legal, die mit einer Umsatzsteigerung in Millionenhöhe in den ersten paar Monaten einherging.  New Jersey , Delaware und Nevada haben Online Glücksspiel erlaubt und mehr Staaten sollen folgen. In Kanada machen öffentliche Online Glücksspiele wie Lotto jedes Jahr Millionen.

In Lateinamerika stellt Brasilien den größten Markt dar, erlaubt aber nur Online- Wetten auf Pferderennen. Dennoch sind ausländische Glücksspiel-Websites bei den brasilianischen Spielern sehr beliebt, die Hunderte von Millionen jährlich auf ausländischen Sportwetten-Seiten wetten. Ausländische  Wetten werden wahrscheinlich zunehmen, wenn Brasilien Gastgeber der Weltmeisterschaft im Jahr 2014 ist. Mexiko und Argentinien erlauben beide Online Glücksspiele unter besonderen Lizenzen. Diese sogenannten Offshore -Seiten sind auch in Mexiko populär geworden und Argentinien hat die größte Zahl der registrierten Online- Glücksspiel-Webseiten in Lateinamerika.

In Russland bleibt der Online Glücksspiel-Markt streng reguliert für Casinos und Online Buchmacher. Dennoch werden Online Casinos und vor allem Poker-Räume und die mobilen Versionen von Casinos immer beliebter in Russland. Trotz der Tatsache, dass die polnische Regierung Online Glücksspiel verbietet, sind online Casinos und Sportwetten in Polen sehr beliebt. Das Jahreseinkommen von illegalen Online Glücksspiel erwirtschaftet schätzungsweise $ 2 Mia USD.

Online Glücksspiele und Wetten sind auch in Australien populär geworden. Jährlich wächst der Online-Gaming- Markt um 30%. Online Glücksspiel hat seit kurzem auch Afrika erreicht. Die erste regulierte Online Glücksspiel-Website wurde in Kenia im Jahr 2013 ins Leben gerufen. Südafrika ermöglicht momentan  online Sportwetten und Pferderennen, aber erwartet eine entsprechende Gesetzgebung für Online Casinos im Jahr 2014.

Derzeit ist in den meisten Teilen von Asien Glücksspiel aller Art verboten, auch wenn einige Underground Standorte vorhanden sind. Allerdings haben einige Regionen Asiens wie Macau und Singapur Rekord-Umsatzzahlen, da hier Casino Resorts erlaubt sind. Wenn der asiatische Markt seine Türen auch für den Online-Glücksspiel-Markt öffnet, würden dessen Umsatzzahlen sicher alle anderen Märkte übertreffen.

Fazit

Trotz des anhaltenden regulatorischen Hintergrunds bleibt eines klar – die weltweite Online- Glücksspiel-Industrie ist hier um zu bleiben. In den kommenden Jahren werden die erwirtschafteten Online Glücksspieleinnahmen wahrscheinlich über Hunderte von Milliarden von Dollar betragen, wobei das mobile Spielen die PC Casinos dominieren. Da immer mehr Länder das regulierte Online Glücksspiel legalisieren, wird der Markt weiter wachsen.

ÜBER DEN AUTOR

Ich komme aus dem schönen Bayern und bin gelernte Werbekauffrau und leidenschaftliche Casino Testerin. Wenn ich mich nicht gerade im Internet rumtreibe um die besten Casinos zu finden, genieße ich die schöne Natur, die Bayern zu bieten hat und schwinge mich auch gerne mal auf mein Mountain Bike.

1 Kommentare

  1. MAX123

    wirklich interessant das… da sieht man mal wieviel Geld eigentlich dahinter steckt. Kein Wunder das der Staat da mitschneiden will

Hinterlasse eine Antwort

X