Freies Spiel jetzt auch im Online Casino – alles über das kostenlose Glücksspiel

In der High-Tech Welt der Casinos des 21. Jahrhunderts sind elektronische Spielerkarten zum Standard geworden, um das Glücksspiel zu verfolgen und Kunden für ihre Treue zu belohnen. Heutzutage werden Spielerkarten allerdings nicht mehr nur verwendet, um das Spiel zu verfolgen, sondern um es Spielern zu ermöglichen, kostenlos an Slot-Maschinen zu spielen.

Fast jedes Casino belohnt seine Kunden heutzutage mit Freispielen, welche so beliebt wurden, dass sie auch von vielen Online Casinos statt Bargeldbonussen angeboten werden. Doch warum wurde freies Spiel in Casinos zur Norm und was passierte mit dem Bargeld, das die Casinos früher verschenkten? Die Antworten finden Sie in diesem Artikel über die Geschichte des freien Spiels in der Glücksspielbranche.

Slots waren nicht immer elektronisch

Slots waren nicht immer elektronisch

Bis in die 1970er Jahre stellten Spielautomaten Casinos vor einige Probleme. Sie nahmen sehr viel Geld ein, es war allerdings praktisch unmöglich, in Echtzeit zu erfahren, wie viel Geld die Maschinen genau kassierten. Casinos mussten dazu nämlich jede Maschinen öffnen und die darin befindlichen Münzen zählen, um einen Überblick über die finanzielle Situation zu erhalten. Während Tischspieler und ihre Einsätze relativ einfach zu verfolgen waren, war es wesentlich schwieriger, Slot-Spieler zu kontrollieren.

Das veränderte sich allerdings, als Slot-Maschinen durch die Legalisierung des Glücksspiels in Atlantic City extrem populär wurden. Plötzlich füllten Casinos ihre Glücksspielhallen mit hunderten Slots und die traditionelle Methode der Überwachung der Spielautomaten war nicht länger vertretbar.

Die Spannung beim Spiel an den Slots ist weltweit dieselbe

Die Spannung beim Spiel an den Slots ist weltweit dieselbe

Die Situation führte zur Entwicklung von elektronischen Slot-Überwachungssystemen in den 80er und 90ern, welche Casinos Einblicke darin gaben, wie viele Münzen in eine Maschine geworfen wurden und wie viele ausgezahlt wurden - außerdem wurden Ereignisse, wie hohe Jackpots, aufgezeichnet. Da die Maschinen jetzt elektronisch verfolgt werden konnten, war der logische nächste Schritt ein System, das Spieler verfolgen und bewerten konnte. Die elektronische Spielerkarte war geboren. Anfänglich installierten Casinos ein Treueprogramm, bei dem Kunden während des Spiels Punkte sammelten und diese gegen Preise, wie Fernseher oder Toaster, eintauschen konnten. Dieses System setzte sich allerdings nicht lange durch, da Casinos für diese Preise viel Geld ausgaben und Spieler keine Möglichkeit hatten, ihre Gewinne erneut zu setzen. Das legendäre Zitat eines Casinos-Managers lautet: „Es kann kein Toast in eine Slot-Maschine gesteckt werden.“

Danach boten Casinos an, Punkte gegen Bargeld einzutauschen, was in der Hoffnung geschah, dass Spieler dieses Bargeld direkt wieder in die Maschinen stecken würden. Doch auch dieses System brachte Probleme mit sich, da zu viele Spieler einfach das Bargeld nahmen und das Casino verlieren. Die Casinos benötigten eine bessere Möglichkeit, Spieler dazu zu bringen, ihre Bonusse im Casino zu lassen - und freies Spiel war die Antwort. Obwohl Spieler auch während des Spiels mit Gratis-Geld hohe Gewinne abräumen können, behalten Casinos einen wesentlich höheren Anteil der Belohnungen als je zuvor.

Freies Spiel in Casinos wurde so beliebt, dass es sogar in die Welt des online Glücksspiels aufgenommen wurde. Statt neuen Kunden Bargeldbonusse zu bieten - was derzeit Standard in Internet Casinos ist - schenken einige Casinos, die freies Spiel anbieten, ihren Neukunden Freispiel-Bonusse. Diese Bonusse sehen vor, dass Spieler eine bestimmte Geldmenge, zum Beispiel $1.000, erhalten und diesen Betrag in einem beschränkten Zeitraum - meist 60 Minuten - beliebig setzen können. Falls sie am Ende dieses Zeitraums einen höheren Geldbetrag zur Verfügung haben, als ihnen am Anfang zur Verfügung gestellt wurde, können sie die Differenz behalten, wobei natürlich verschiedene Bedingungen einzuhalten sind.

Online Slots bieten ebenfalls freies Spiel an

Online Slots bieten ebenfalls freies Spiel an

Auch treue Stammkunden erhalten in modernen Online Casinos freies Spiel, d.h. kostenlose Spins, statt Bargeld oder andere Preise. Der Grund ist derselbe wie im traditionellen Casino: mit kostenlosen Spins sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass sich Spieler Gewinne auszahlen lassen können, während die Chance, dass das Casino das Geld zurückgewinnt, sehr hoch ist.

ÜBER DEN AUTOR

Ich verfüge über jahrelange berufliche Erfahrung in der Online Casino Branche und konnte mir einiges an Casino-Wissen aneignen, das ich jetzt gerne in Form von Tipps und Tricks weitergeben möchte. Ich freue mich sehr, hier bei VegasMaster über Internet Casinos und die besten Casinospiele berichten zu dürfen.

Hinterlasse eine Antwort

X